Sponsoring

Riesengraffiti im Dresdner Industriegebiet

 

Ein 150 Meter breites Graffiti ziert seit Anfang des Monates die Betonwand an der Straße „Am Kohlenplatz“. Dafür arbeitete der Künstler Christian Gersdorf ein halbes Jahr lang an den abwechslungsreichen und farbenfrohen Motiven.

Für die Gestaltung wurden insgesamt 160 Liter Farbe und Grundierung sowie rund 20 Kilometer Klebeband verwendet.


Hinter dem Projekt stehen neben der Dresdner Lackfabrik novatic vier weitere Unternehmen aus dem Industriegebiet sowie die Stadt Dresden.

Ziel des Kunstprojektes ist es, die Umgebung attraktiver zu gestalten.

 

Die umfangreiche Presseberichterstattung dazu finden Sie in unserem Pressebereich.