Sponsoring

Neu lackierter Sanitäts-Unimog für Madagaskar

 

Madagaskar ist ein Inselstaat im Indischen Ozean. Das Land zählt zu den ärmsten Ländern der Welt, 95% Prozent der Bevölkerung sind arm und die medizinische Versorgung ist miserabel. Um die medizinische Lage im Land zu verbessern, arbeitet der Verein „Ärzte für Madagaskar“ derzeitig daran, eine zusätzliche Klinik in Fotadrevo zu errichten.


Dafür transportiert der Verein neben Medikamenten auch einen von novatic neu lackierten Sanitäts Unimog in die Klinik von Fotadrevo. Wir wünschen uns, dass das geländegängige Fahrzeug mit seinem neuen Lack noch lange Zeit dazu beiträgt, die medizinische Lage in der Region zu verbessern.


Tatkräftige Unterstützung beim Transport des Unimogs nach Fotadrevo leistet „Drehorgel-Rolf“ aus Halle. Bevor er sich auf die Reise nach Madagaskar machte, konnten wir noch einige Fotos mit dem Unimog vor der Halleschen Lackfabrik novatic machen.


Weitere Informationen zum Projekt finden Sie in unserem Pressebereich.