Seit Gründung der Dresdner Lackfabrik im Jahr 1990 ist Innovation die treibende Kraft für Entwicklung und Erfolg. Dies hat sich bis heute nicht geändert! Die novatic® – Gruppe betreibt an den Standorten Dresden und Moskau eine intensive Forschung, Entwicklung und Erprobung bis hin zur Serienreife von unterschiedlichsten Lack und Beschichtungslösungen.

Neben der internen Entwicklung betreibt man auch intensive Kooperationen mit Instituten und Fachgremien.

Die novatic® – Gruppe fördert aktive Entwicklungskooperationen mit privaten sowie staatlichen Gesellschaften und Institutionen.

Patente der letzten Jahre:

  • Spezielles 2-Schicht-Duplex-Lack-System, appliziert in Form von Spachtelmasse und 2K-PUR-Decklack wässrig auf Beton. Die Besonderheiten dieses kostensparenden Systems sind die thermo-chemische Reaktivität / Trocknung zwischen 2K-Spachtelmasse und 2K-PUR-Decklack wässrig, die geringe Schichtdicke von max. 120 µm, der extrem niedrige Gehalt an organischen Lösungsmitteln und eine Schutzdauer von über 15 Jahren..
  • Sandwich-Schutzsystem für Betonoberflächen von Türmen für Windenergieanlagen.
  • Spezielles 2-Schicht-Lack-System, appliziert in Form von Spachtelmasse und 2K-Polyaspartic-Decklack auf Beton. Die Besonderheiten dieses kostensparenden Systems sind die thermo-chemische Reaktivität / Trocknung zwischen 2K-Spachtelmasse und 2K-Polyaspartic-Decklack sowie die geringe Schichtdicke von max. 150 µm. Trotz dieser Besonderheiten wird eine Schutzdauer von über 15 Jahren gewährt.
  • Spezielles 3-Schicht-Verbund-Lack-System, appliziert im Laminierverfahren, bestehend aus 2K- Epoxy-Gewebekleber, Glasfasergewebe und 2K-PUR-Decklack wässrig. Die Besonderheit dieses Systems ist die thermo-chemische Reaktivität / Trocknung zwischen 2K-Epoxy-Gewebekleber und 2K-PUR-Decklack wässrig.